.  Schild Ecke Schild Gero Bernstein Kontor Headline hangefertigter Bernstein-Schmuck Bersteine . .
. . Schild Bernsteinkontor unten unten . Bernstein Schatten .
. .
. Schmuck und Geschichte des Bernstein-Ladens in Bremen Wissenswertes über Bernstein Schmuck . Zum Bernstein Online-Shop.
Bernstein
.
. Kontakt zu Gero Bernsteinkontor Impressum Ger Bernsteinkontor Startseite
. . . Bernstein
. . Bernsteinschmuck von Gero Bernsteinkontor
.
Bernsteinschmuck von Gero Bernsteinkontor
.

Wissenswertes über Bernstein

Bernstein
. Was ist Bernstein eigentlich?
Jantar, Amber, Ambra, Gold der Ostsee, Heiliger Stein, Guter Stein - Bernstein hat viele Namen. Wobei die Bezeichnung Stein ein wenig trügt, denn ein Stein ist es nicht. Bernstein ist ein organisches Material - das fossile Harz der Bernsteinkiefer. Während der letzten 50 Millionen Jahre wurde dieses Harz versteinert. Besonders schön, in noch weichem Zustand haben sich in manche Stücke Insekten verirrt oder Luftblasen wurden eingeschlossen, die nun eindrucksvoll konserviert sind, die so genannten Inklusen.

Farbe, Gewicht und Größe
Die Farbe von Bernstein erstreckt sich von hellgelb bis rötlich braun, aber auch weiß und schwarz. Poliert kann er durchsichtig honigfarben schimmern. Aber auch rote und grünliche Töne können durch Oxidation und Umwelteinflüsse auftreten. Bernstein ist sehr leicht, nur ein wenig schwerer als Wasser, und eignet sich daher sehr gut als Schmuckstein. Er tritt in unterschiedlichsten Größen auf. Am Strand findet man meist kleine abgesplitterte Teile von größeren Stücken. Selten findet man Stücke in der Größe eines Apfels. Noch größere Stücke sind eine absolute Seltenheit.

Bernstein aus Danzig
An der Schnittstelle zwischen historischen und gegenwärtigen Bernsteinstraßen liegt Danzig. Hier liegen auch die bekanntesten Fundorte für Bernstein. Die ältesten Spuren einer Bernsteinwerkstatt in Danzig stammen aus dem Ende des 10. Jahrhunderts. Als das Goldene Zeitalter allerdings gilt die Wendezeit zwischen dem 16. und dem 17. Jahrhundert. Zahlreiche Werke aus Bernstein wurden in den Werkstätten der Stadt geschaffen. Auch heute noch sind die Kreationen der Danziger Bernsteinschnitzer in der ganzen Welt berühmt. Sie schufen eine eigene Schule der Bernsteinbearbeitung und die Qualität ihrer Erzeugnisse ist einzigartig. Danziger Künstler waren ebenfalls an der Rekonstruktion des weltberühmten Bernsteinzimmers im Katharinenpalast beteiligt.

Mythologie
Dem Bernstein werden etliche heilende und schützende Kräfte nachgesagt. Schon die alten Ägypter und Araber trugen Amulette aus Bernstein, um sich vor bösen Geistern zu schützen. Zermahlener Bernstein wurde innerlich gegen verschiedene Krankheiten eingesetzt. Daneben nutzte man ihn als Räuchermittel. Ab dem 19. Jahrhundert wurde das aus Bernstein gewonnene Bernsteinöl zum Einreiben bei Rheuma verwendet.

Heilende Wirkung...

... auf den Körper
Bernstein hilft bei Gelenkbeschwerden, stärkt die Schleimhäute und Wundheilung und erleichtert das Zahnen kleiner Kinder. Außerdem hilft er bei Magen-, Milz- und Nierenbeschwerden, Leber- und Gallenproblemen sowie Stoffwechsel bedingten Hautkrankheiten. Auch Entzündungen im Mund- und Rachenraum können gelindert werden. Bernstein eignet sich zur Stärkung der körpereigenen Immunabwehr. Wichtig ist dabei immer, dass der Stein häufig und direkt auf der Haut getragen wird.

... auf die Seele
Schon allein seine sonnige Farbe und seine Weichheit lassen ihn als warmen und weichen Stein gelten. Er fördert die Flexibilität und Aufgeschlossenheit, überträgt Sanftheit und gilt als Stein der Kreativen. Durch die Sonne, die in ihm eingeschlossen ist, macht er heiter und optimistisch - er eignet sich also hervorragend für Menschen, die zu Depressionen neigen. Er macht friedlich und vertrauensvoll und stärkt den Glauben an sich selbst. In Verbindung mit Silber regt Bernstein das vegetative Nervensystem an, was die Funktion der inneren Organe harmonisiert. Emotionen werden befreit und der Gefühlsausdruck verbessert sich. Er hilft geistig flexibel zu bleiben und Beeinflussungen und Abhängigkeiten zu lösen. Bei Frauen wird die Fruchtbarkeit angeregt. Bernstein wirkt am besten über das dritte Chakra, dem so genannten Nabelchakra.

Pfeil nach oben
.
.
. . . . .
. . . . .